Informationen zur Lehrveranstaltung

Fragen und Antworten

Kontakte

Kalender & Termine
FormPage TabContent

Geschichte und youtube

[Es liegen keine Daten vor.]/[No data available.]
 
SS 2021
  1010046

Termine/Dates
Mo 12.04.2021–12.07.2021 10:00–12:00  LG 4/D03  |  Pandemie/Pandemic: ONLINE

Anmeldung
[Es liegen keine Daten vor.]
Registration
[No data available.]

Module/Modules
B Ges 2012 E08#01 // S 9LP  ::194396::
B Ges 2012 EXX#01 // S 12LP  ::194395::
B Ges 2012 W09#01 // S 9LP  ::194394::
B Ges 2012 WXX#01 // S 12LP  ::194397::

Kommentar
Als sich Angela Merkel 2017 den Fragen der YouTuber*innen AlexiBexi, Ischtar Isik, ItsColeslaw und MrWissen2go stellte, war das Medienecho groß. Die Reaktionen bewegten sich vom angeblichen Ritterschlag für das „neue“ Medium bis hin zum Vorwurf des Populismus. Nur vorsichtig und bis heute zurückhaltend nähern sich Schulen und Universitäten der Plattform, die bei den Nutzer*innen schon zum Alltagsmedium geworden ist. Das Veto der Lehrenden ist stellenweise nachvollziehbar: die inhaltliche Qualitätssicherung fällt oft der Euphorie für technische Umsetzungsmöglichkeiten zum Opfer. Die Formate erfordern zudem meist Komplexitätsreduktion, die Epistemologien der Multiperspektivität nicht gerecht werden. In diesem Seminar werden wir der Frage nachgehen, inwiefern Videoplattformen für die seriöse Vermittlung von historischem Wissen tauglich sind und wie viel Edutainment im Unterricht angemessen ist. Videos sollten dabei selbst als Quelle kritisch analysiert werden. Gleichzeitig ermöglichen sie aber auch neue Quellenformate, wie virtuelle Exkursionen oder digitale Zeitzeugenschaft. Bei aller Skepsis werden darum auch die Chancen des videogestützten Unterrichts nicht zu kurz kommen, die zum Beispiel im Empowerment marginalisierter gesellschaftlicher Gruppen und gerade in der Multiperspektivität liegen, die Videoformaten oft abgesprochen wird. In einem ersten Teil werden theoretische Vorüberlegungen zur kritische Geschichtsvermittlung mit Fragen der Medienkompetenz diskutiert. Anhand von Beispielen sollen die Teilnehmer*innen im zweiten Seminarteil bestehende Formate kritisch analysieren und aus der Kritik eigene Konzepte entwerfen. Im dritten Teil kann dann als Prüfungsleistung eine inhaltich-technische Umsetzung erfolgen. Das Seminar setzt eine hohe Bereitschaft voraus, sich aktiv einzubringen und die drei Themenkomplexe gemeinsam zu erarbeiten. Wir bitten daher die Teilnehmer*innen um ein kurzes Motivationsschreiben, warum sie am Seminar teilnehmen möchten. Senden Sie dieses bitte bis zum 11. April 2021 an: anna-rosa.haumann@uni-erfurt.de. Das Seminar wird bis auf Weiteres Online stattfinden.
Comment
[No data available.]

Literatur/Literature
Christian Bunnenberg, Christian; Nils Steffen (Hrsg.), Geschichte auf YouTube. Neue Herausforderungen für Geschichtsvermittlung und historische Bildung. Berlin 2019; Vivien Sommer, Erinnern im Internet. Der Online-Diskurs um John Demjanjuk, Wiesbaden 2018; Claudia Fraas u.a. (Hrsg.), Online-Diskurse. Theorien und Methoden transmedialer Online-Diskursforschung, Köln 2013; https://www.diygenius.com/best-educational-youtube-channels/ ; https://www.bpb.de/lernen/digitale-bildung/werkstatt/262909/wenn-die-historische-quelle-auf-youtube-ist; Was heißt hier „Web 2.0“? Überlegungen zu einem Grundbegriff in der geschichtsdidaktischen Diskussion um den „digitalen Wandel“. In: Christoph Pallaske (Hrsg.), Medien machen Geschichte. Neue Anforderungen an den geschichtsdidaktischen Medienbegriff im digitalen Wandel. Berlin 2015, S. 85-97.

Mehr... Legende Termintypen

 = wöchentlicher Termin , ET = Einzeltermin , AB = A- oder B-Woche , Vo = Vorbesprechung , Ex = Exkursion , Kl = Klausur , Tä, At, Wt = täglicher (Block-)Termin , nV = nach Vereinbarung/nicht festgelegt.  = wöchentlicher Termin (meets weekly) , ET = Einzeltermin (meets one time only) , AB = A- oder B-Woche (alternating: “A” or “B” weeks) , Vo = Vorbesprechung (preliminary meeting) , Ex = Exkursion (excursion/study trip) , Kl = Klausur (exam) , Tä, At, Wt = täglicher (Block-)Termin (meets daily/block seminar) , nV = nach Vereinbarung/nicht festgelegt (by appointment, TBA).

Mehr… Legende Raumbezeichnungen

AMG = AudiMaxGebäude , APS = AlteParteiSchule , FG = Forschungsgebäude , GH = Gartenhaus , GSH = Große Sporthalle , HdProjekte = Haus der Projekte , KSyn = Kleine Synagoge , LG = Lehrgebäude , MG = Mitarbeitergbäude , MTV Halle = Männerturnverein Halle , SH JP = Schwimmhalle Johannesplatz , WBS = Willy Brandt School , ZSG = Zentralschulgarten

Die genaue Lage der Lehrveranstaltungsgebäude können Sie dem Campusplan entnehmen.

Please check the campus map for the location of the university buildings and facilities.

Mein E.L.V.I.S.
Meine Lehrveranstaltungen
Vorlesungsverzeichnis
LV nach Prüfungsordnungen<br/>(in Unterrichtssprache)
LV nach Fächern<br/>(in Unterrichtssprache)
LV nach Lehrenden<br/>(in Unterrichtssprache)
Prüfungsordnungen, Module
Raumbelegung
Meine LV-Erfassung
Studienangebot
Meine Belegung
Meine Noten