Informationen zur Lehrveranstaltung

Fragen und Antworten

Kontakte

Kalender & Termine
FormPage TabContent

Freimaurer und Illuminaten

Freemasons and Illuminati
 
SS 2022
  1010159

Termine/Dates
ET Mi 06.04.2022 12:00–16:00  LG 4/0103  |  Pandemie/Pandemic: ONLINE
ET Mi 11.05.2022 12:00–16:00  LG 4/0103  |  Pandemie/Pandemic: ONLINE
ET Fr 17.06.2022 09:00–18:00    |  Pandemie/Pandemic: [offen]
ET Sa 18.06.2022 09:00–18:00    |  Pandemie/Pandemic: [offen]

Anmeldung
[Es liegen keine Daten vor.]
Registration
[No data available.]

Module/Modules
M Ges 2011 M13#01 // S 9LP  ::212793::
M Ges 2011 M16#01 // S 9LP  ::212796::
M Ges 2019 M13#01 // S 6LP   ::212794::
M SWK 2014 M16#01 // S 9LP   ::212792::
M SWK 2019 M16b#01 // S 3LP   ::212795::

Kommentar
Freimaurerei ist eine für das 18. Jahrhundert charakteristische Form der Vergesellschaftung. Sie bildete einen „gesellschaftlichen Innenraum“ (Reinhart Koselleck) in einer Zeit, in der die Öffentlichkeit politischer Parteien noch nicht möglich war. Jenseits von etablierten Kirchen oder akademischen Zirkeln fanden in den Logen Menschen zusammen, die sich – nach ihrem eigenen Selbstverständnis - selbst und damit auch die Gesellschaft vervollkommnen wollten; faktisch allerdings waren die Logen auch Instrumente der Netzwerkbildung und Machtausübung. Sie konnten für die Zwecke der Aufklärung eingesetzt werden, aber auch gegenaufklärerischen Obskurantismus befördern. Die Illuminaten bedienten sich der Logen, um sie insgeheim zu unterwandern und innerhalb der Freimaurerei ein noch geheimeres System zu installieren, das auch politische Strukuren verändern sollte. Das Seminar wird in seinen Vorbereitungssitzungen Grundlagen der Geheimbundforschung vermitteln (Geschichte der Freimaurerei, Kommunikationsstrukturen der Geheimhaltung, Rituale, Vorläuferschaft der Parteienbildung, Verschwörungstheorien) und dann in der Blockveranstaltung den Umgang mit Originaldokumenten einüben (Briefe aus der „Schwedenkiste“, Originalschriften, Mitgliederlisten usw.). Außerdem wird der Stand der Forschung anhand der von Gotha aus betriebenen Webseite „Illuminati Research Base“ demonstriert und Probleme einer Ausstellung erörtert.
Comment
Freemasonry is a form of socialization characteristic of the 18th century. It formed a “social interior space” (Reinhart Koselleck) at a time when political parties were not yet open to the public. Beyond established churches or academic circles, people came together in the lodges who - according to their own self-image - wanted to improve themselves and thus also society; in fact, however, the lodges were also instruments of network building and the exercise of power. They could be used for enlightenment purposes, but they could also promote counter-enlightenment obscurantism. The Illuminati used the lodges to secretly infiltrate them and to install an even more secret system within Freemasonry, which was also supposed to change political structures. In its preparatory sessions, the seminar will convey the basics of secret society research (history of Freemasonry, communication structures of secrecy, rituals, the forerunners of party formation, conspiracy theories) and then practice dealing with original documents in the block event (letters from the "Sweden box", original writings, lists of members, etc. ). In addition, the state of research is demonstrated using the "Illuminati Research Base" website operated from Gotha and problems of an exhibition are discussed.

Literatur/Literature
Helmut Reinalter: Die Freimaurer, München 2016. Richard van Dülmen: Die Gesellschaft der Aufklärer, Frankfurt 1986. Richard van Dülmen: Der Geheimbund der Illuminaten, Stuttgart 1975.

Mehr... Legende Termintypen

 = wöchentlicher Termin , ET = Einzeltermin , AB = A- oder B-Woche , Vo = Vorbesprechung , Ex = Exkursion , Kl = Klausur , Tä, At, Wt = täglicher (Block-)Termin , nV = nach Vereinbarung/nicht festgelegt.  = wöchentlicher Termin (meets weekly) , ET = Einzeltermin (meets one time only) , AB = A- oder B-Woche (alternating: “A” or “B” weeks) , Vo = Vorbesprechung (preliminary meeting) , Ex = Exkursion (excursion/study trip) , Kl = Klausur (exam) , Tä, At, Wt = täglicher (Block-)Termin (meets daily/block seminar) , nV = nach Vereinbarung/nicht festgelegt (by appointment, TBA).

Mehr… Legende Raumbezeichnungen

AMG = AudiMaxGebäude , APS = AlteParteiSchule , FG = Forschungsgebäude , GH = Gartenhaus , GSH = Große Sporthalle , HdProjekte = Haus der Projekte , KSyn = Kleine Synagoge , LG = Lehrgebäude , MG = Mitarbeitergbäude , MTV Halle = Männerturnverein Halle , SH JP = Schwimmhalle Johannesplatz , WBS = Willy Brandt School , ZSG = Zentralschulgarten

Die genaue Lage der Lehrveranstaltungsgebäude können Sie dem Campusplan entnehmen.

Please check the campus map for the location of the university buildings and facilities.

Mein E.L.V.I.S.
Meine Lehrveranstaltungen
Vorlesungsverzeichnis
LV nach Prüfungsordnungen<br/>(in Unterrichtssprache)
LV nach Fächern<br/>(in Unterrichtssprache)
LV nach Lehrenden<br/>(in Unterrichtssprache)
Prüfungsordnungen, Module
Raumbelegung
Meine LV-Erfassung
Studienangebot
Meine Belegung
Meine Noten